Justizvollzugsanstalt Detmold:  5 drinnen 5 draußen

 

5 drinnen 5 draußen

Externe Betreuer kochen mit den Inhaftierten
kochen

Entscheidung für und Durchführung des Projektes

Unter dem Motto „Fünf von drinnen, fünf von draußen“ gemeinsames Kochen und Essen von Strafgefangenen und Mitgliedern des Pastoralverbundes Detmold unter der Begleitung von Diakon Lothar  Dzialdowski auf der Lebensälterenabteilung der JVA Detmold wird das Projekt 5 + 5 angeboten. „Befindet sich ein Gefängnis in der Nähe einer Kirche, [...] dann darf sich die Gemeinde nicht ihrer Verantwortung für die Begleitung und Betreuung der inhaftierten Männer und Frauen und für den Kontakt zur Anstalt und ihren Bediensteten entziehen.“

Das Projekt kommt auf beiden Seiten sehr gut an. Es ist eine ungezwungene Atmosphäre.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Teilnehmern.



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen